Special MINT-Praktikum an der Uni Siegen

Am Mittwoch, dem 16.03.16, um 8:30 Uhr, traf sich der Diff-Kurs Informatik der Jahrgangs­stufe 8 am Hölderlingebäude der Uni Siegen.
Dort gingen die SchülerInnen dann gemeinsam mit Frau Scharz, ihrer Lehrerin und Herrn Otterbach, Laboringenieur an der Uni Siegen, in einen Raum des Gebäudes E. Herr Otter­bach erklärte ihnen verschiedene Sachen, zum Beispiel wie eine Steckplatte funktioniert und verschiedene UND- und ODER-Platinen gesteckt und verkabelt werden. Nach dieser Einführung begannen die SchülerInnen alles umzusetzen und gemeinsam eine „Sieben-segmentanzeige mit Dezimalpunkt“ zum Laufen zu bekommen.
Nach den ersten Versuchen gab es eine eineinhalbstündige Mittagspause, in der die SchülerInnen die Uni erkunden durften und Mittag essen konnten.
Anschließend bauten die SchülerInnen weiter an ihren Steckplatten, die später alle zusam­mengesteckt wurden.
Zum Schluss bekamen sie noch eine Präsentation zum Thema Informatik und Elektrotech­nik gezeigt, in der ihnen verschiedene Studiengänge und Angebote präsentiert wurden.
Insgesamt war es ein sehr gelungener und interessanter Tag.

Luisa Hoffmann und Nataša Sekulić (Klasse 8)

© 2019 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.