The girl with the golden Wig

Am Mittwoch, den 18.05.2016 war es wieder so weit. Die Schauspieler des „White Horse Theatre“ präsentierten uns erneut ein Theaterstück. Die Aula unserer Schule wurde mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 7-9 und der Klasse 9 der Realschule gefüllt, um sich gemeinsam das Stück „The girl with the golden Wig“ anzuschauen. Zu Beginn der 3. Stunde durften sich nun alle Schüler und Schülerinnen zusammen finden und die 90 Minuten dauernde Aufführung verfolgen. Die Handlung besteht aus einem „Stück im Stück“.
Im ersten Handlungsstrang geht es um den jüngeren Bruder von James Bond, Dick Bond, der einen Einsatz in Paris erhält. Dick soll den Bösewicht Silas Squeeze bestreiten, der die Welt mit Robotern beherrschen will. Während seinem Geheimeinsatz trifft er auf die russische Agentin Olga, mit der er anschließend eine Affäre beginnt.
Im zweiten Handlungsstrang geht es um die Schauspielerinnen Dee und Dot, die das Verhalten des Schauspielers von Dick Bond nicht dulden. Sie wollen nicht als Objekte dargestellt werden. Doch weil Mel, der Schauspieler von Dick Bond, seinen Fehler nicht einsieht, weigern sich Dee und Dot die Aufführung fortzuführen und setzen stattdessen für die weiblichen Rollen Ray oder einen Wischmop ein.
Am Ende des Stückes entschuldigt sich dann doch sowohl Dick Bond bei den Frauen, als auch Mel bei seinen Schauspielkolleginnen für sein unangebrachtes Verhalten und die Aufführung konnte als Gruppe beendet werden.
Alles in einem war es ein gelungener Vormittag, der auch den Schülern und Schülerinnen gefallen hat, was durch die lustigen Szenen und dem Doppelhandlungsstrang zustande kam.

Bericht: Jaqueline Peters und Ella Gaden, 9a

Foto: Nicolas Bittner

© 2019 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.