Aktion Herzenswunsch 2017

Vor einem Jahr hat der Förderverein des GAM Schülerinnen, Schüler und Eltern aufgerufen, sich an der Aktion Herzenswunsch der Sparkasse Siegen zu beteiligen. Viele sind dem Appell gefolgt, haben in den Sparkassen-Filialen fleißig Gutscheine besorgt und anschließend im Internet zugunsten unseres Projektes gestimmt. Ziel war die Anschaffung einer dritten Tischtennis-Platte für unseren Schulhof. Schon nach wenigen Wochen war der Maximalbetrag von 1000,-€ vor allem Dank des Engagements der Eltern erreicht!

Erfreulicherweise fiel dem Schulträger plötzlich ein, dass von einer geschlossenen Grundschule noch eine Tischtennisplatte übrig war. Diese konnten wir kostenfrei übernehmen. Die Summe aus der Aktion Herzenswunsch blieb somit für eine weitere Anschaffung: Zwei Aluminium-Tore, die allerdings zusammen annähernd 2000,-€ kosteten. Realschule und Gymnasium haben jeweils den von der Sparkasse gestifteten Betrag aus dem Schul-Budget ein wenig ergänzt. So hat unser gemeinsamer Schulhof innerhalb kurzer Zeit zwei Attraktionen gewonnen.

Insbesondere die Organisatoren der Mini-WM freuen sich, müssen sie doch nun nicht mehr Pause für Pause minderwertige Kunststofftore auf den Hof transportieren. Bereits mehrere Exemplare wurden in den vergangenen Jahren im wahrsten Sinn des Wortes „zerschossen“.

Kollegium und Schülerschaft bedanken sich herzlich bei den Eltern, die sich für unser Anliegen eingesetzt haben. Unerwähnt bleiben darf auch nicht, dass unser Hausmeister Herr Schauerte die Tore einbetoniert hat – danke Toni!. (Wir konnten ihn daran hindern, die Tore auch noch gelb-schwarz zu lackieren!)

Ein besonderer Dank gilt jedoch dem Vorstand des Fördervereins (siehe Bild), der durch seine Initiative das Ganze erst möglich gemacht hat. Über einige Jahre hinweg trat der Förderverein fast ausschließlich in Verbindung mit der Bläserklasse in Erscheinung. Herr Dietrich, Frau Weins, Frau Weber, Frau Körling, Frau Keßler und Frau Hartmann-Bohn haben in den vergangenen beiden Jahren eine Menge Arbeit investiert, um den Verein auch an anderen Stellen wieder handlungsfähig zu machen. Die Finanzen sind neu geordnet, gute Ideen für die Zukunft vorhanden. Dank des Engagements dieser Eltern ist der Förderverein nun wieder ein wichtiger und nützlicher Baustein für die Schulentwicklung.

Bitte beachten Sie auch die in Kürze erscheinende Ankündigung auf unserer Homepage: Es geht schon wieder los! Wir haben auch 2018 ein Projekt bei der Aktion Herzenswunsch angemeldet. Mit neuen Sitzgelegenheiten möchten wir die Attraktivität unseres Schulhofes weiter steigern.

© 2017 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.