Zu Besuch in der Ev. Kirche Niederschelden

Zu Besuch in der Ev. Kirche Niederschelden

26 Schülerinnen und Schüler des evangelischen Religionsunterrichts der Klassen 6a und 6b besuchten mit ihrem Lehrer, Herrn Peter, die Ev. Kirche in Niederschelden.

Bei sonnigem Wetter ging es zunächst zu Fuß zur Kirche. Dort wurde die Gruppe von Herrn Dr. Burba, dem Pfarrer des Pfarrbezirks 1, sehr freundlich begrüßt.

In der Kirche erklärte Herr Dr. Burba den Schülerinnen und Schülern zunächst, welche wichtigen Gegenstände es in der Kirche gibt, u.a. die Kanzel, die Orgel und das Taufbecken. Besonderes Interesse weckte die auf dem Abendmahlstisch liegende Bibel aus dem 19. Jahrhundert, die der Kirche zur Einweihung im Jahre 1892 von der damaligen Kaiserin gestiftet wurde. Danach konnten sich die Kinder in der Kirche umsehen, wobei neben der Empore v.a. die Kanzel und die Möglichkeit, selbst einmal auf dieser zu stehen, die Kinder interessierte.

Abschließend stellte sich Herr Dr. Burba den individuellen Fragen der Kinder, wobei sich einige interessante Gesprächsthemen ergaben, die zeigten, dass die Kinder an wichtigen Fragen des Glaubens, etwa der nach dem Leben nach dem Tod, interessiert sind.

Pünktlich zum weiteren Unterricht des Tages erreichte die Gruppe nach einem etwa 20-minütigen Fußmarsch dann wieder die Schule.

An dieser Stelle nochmals ein herzlicher Dank an Herrn Dr. Burba von der Ev. Kirchengemeinde Niederschelden.

© 2017 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.