SSD-Team des GAM gewinnt Erste-Hilfe-Challenge

Kopf-an-Kopf-Rennen unter den Schulsanitätsdiensten der Diözese Paderborn

Am Samstag den 29.06.19 trafen sich auf dem Gelände des Schulzentrums Auf der Morgenröthe 35 junge engagierte Erst-Helfer, um  sich in acht Aufgaben aneinander zu messen. Auch von unserer Schule stellten sich vier Schulsanitäter/-innen der Herausforderung, sich gegen die sieben anderen Teams durchzusetzen. Neben klassischen Sportverletzungen, bewusstlosen Personen und dem Versorgen kleinerer Wunden mussten die Teilnehmer sich auch um anspruchsvollere Fälle wie abgesprengte Finger, Chemieunfälle und Drogenüberdosen kümmern. Abgeschlossen wurde der praktische Teil mit einem kurzen schriftlichen Test, um das theoretische Wissen der Teilnehmer zu prüfen. Nachdem die Schulsanitäter sich den Aufgaben gestellt hatten, versorgten sie die Malteser mit einem ausgiebigen Mittagessen. Bis zur Entscheidung der Jury, wer denn nun Sieger geworden war, mussten sich die Teams noch etwas gedulden. Doch in der Zeit bis zur Entscheidung stellten die Malteser den Intensivtransportwagen (ITW) zur Besichtigung zur Verfügung. Um kurz nach 15 Uhr war die Entscheidung gefällt und die acht Teams trafen sich in der Aula, um an der Preisverleihung teilzunehmen. Als Gewinner ging am Ende das Team unsere Schule hervor, welches sich mit dem Sieg gleichzeitig für den Bundeswettbewerb nächstes Jahr qualifizierte. Das Team freute sich besonders, den Titel das erste Mal nach Hause holen zu können.

Ein Bericht von Franziska Weiser und Erik Wabnitz

© 2017 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.