Corona, Aktualisierung 17.03.2020

In einer Dienstbesprechung haben sich die Lehrkräfte heute Morgen auf das Vorgehen zur Versendung von Unterrichtsmaterialien geeinigt. Im Lauf des Tages werden die Email-Verteiler vervollständigt. Am Mittwoch und Donnerstag erfolgt der Versand von Aufgaben.

Wir werden nicht überprüfen können, ob Schülerinnen und Schüler die Aufgaben eigenständig erledigen. Wir bitten daher die Eltern um Unterstützung: Achten Sie darauf, dass Ihre Kinder sorgfältig arbeiten! Einzelne Lösungen können von den Lehrkräften zwecks Überprüfung eingefordert werden.

Die Aufgaben dienen der Wiederholung und Vertiefung des bisher Gelernten und, falls möglich, der behutsamen Einführung neuer Themen. Die Lehrkräfte werden sich nach Wiederaufnahme des Unterrichts aber gewiss nicht nur auf die jetzt geleisteten Arbeiten verlassen.

Das Schulministerium mahnt die Schulen zu Augenmaß bei der Bereitstellung von Aufgaben und weist darauf hin, dass der Stundenplan nicht identisch ins Kinderzimmer übertragen werden kann. Es wird also nicht immer in allen Fächern Materialien geben. Für die Schülerinnen und Schüler der Q2 sind nur die Abiturfächer relevant. Die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten erhalten in den nächsten Tagen per Email Informationen zum weiteren Vorgehen (Klausurrückgabe, Leistungsbescheide etc.).

Bitte schauen Sie/schaut täglich auf unserer Homepage, ob es ergänzende Hinweise gibt!

Weitere Informationen finden sich in ständig aktualisierter Form auf der Homepage des Ministeriums: schulministerium.nrw.de

 

Gute Gesundheit!

Sven Berghäuser

© 2019 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.