Demokratie lesen! Mobile Bücherkiste

Ein Kooperationsprojekt von youngcaritas Siegen und dem Pädagogikgrundkurs der Q2 im Rahmen von Demokratie leben! Siegen

Eine aufgeklappte Holzkiste steht inmitten der Schulbibliothek. Aus ihr ragen 23 verschiedene Bücher, Aktionshefte, Broschüren sowie „Joker-Karten“zu den Themen Rassismus, Geschlechterstereotype, Selbstliebe und Toleranz. Ausgewählt wurde die Literatur von Anne Ploch, Chiara Löhr (beide youngcaritas Siegen) und Imke Nöll (Pädagogiklehrerin am GAM) im Rahmen des Projekts „Demokratie lesen! Mobile Bücherkiste“, welches im Gesamtprojekt von Demokratie leben! Siegen verortet ist.

Die Literatur fällt auf, sie fällt direkt ins Auge, denn sie ist unkonventionell:  mal klein und ganz bunt, mal groß aber zurückhaltend in Sepia gehalten, mal ganz laut mit viel Text in Sprechblasen, mal ganz leise und nur in Bildern. Sie unterscheidet sich somit gleich von den klassischen Monografien oder Lexika im Raum. Auch dass sie nicht im Regal steht, sondern auf einem Tisch inmitten einer selbstgebauten Holzkiste der Jugendwerkstatt des Katholischen Jugendwerks Förderband e.V.  liegt, lässt die Schülerinnen und Schüler aber auch die Lehrerinnen und Lehrer beim Betreten der Bibliothek neugierig und nicht selten aktiv werden.

So wurden auch die Schülerinnen und Schüler des Pädagogikgrundkurses der Q2 aktiv.  Über ein halbes Schuljahr hinweg befassten sie sich alleine oder in Gruppen mit der Literatur „aus der Kiste“. Dies geschah unter dem Aspekt der Demokratiepädagogik und nicht nur affirmativ, sondern auch kritisch. So wurden kleine Rezensionen verfasst, Statements formuliert und Poster zwecks Buchvorstellungen gestaltet.

Am 11.11.2021 kam dann Lisa Bleckmann, Projektkoordinatorin von Demokratie leben! Siegen zu Besuch ans GAM, um sich selbst ein Bild über das Projekt „Demokratie lesen! Mobile Bücherkiste“ vor Ort zu machen. Hier kann der Bericht, welcher am 29.11.2021 erschienen ist, nachgelesen werden.

Noch bis Anfang Februar wird die Mobile Bücherkiste am GAM bleiben – dann heißt es Abschied nehmen und das Projekt zieht weiter. Die Literatur mitsamt den kreativen Produkten der Schülerinnen und Schüler soll nämlich auf Reisen gehen und Schulen und Vereinen, sowie Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und Offenen Ganztagsschulen zur Verfügung stehen.

Die Koordination der Ausleihe übernehmen Anne Ploch und Chiara Löhr von youngcaritas Siegen. Bei Interesse kann man sich an sie wenden: young@caritas-siegen.de.

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das BMFSFJ gefördert (www.demokratie-leben.de).

Der Grundkurs Pädagogik der Q2 und Imke Nöll

© 2019 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.