61. Mathematikolympiade (Kreisrunde)

Auch in diesem Jahr haben es sich einige unserer Schüler*innen nicht nehmen lassen, sich den Anforderungen der 61. Mathematikolympiade zu stellen. In der Schulrunde konnten sich die Olympioniken mit dem Schwierigkeitsgrad und dem Format der Aufgaben im häuslichen Rahmen vertraut machen. Wer dann Lösungen gefunden hatte und diese in angemessener Form zu Papier gebracht hatte, durfte an der Kreisrunde teilnehmen.

Die Jahrgangstufen 5, 6 und 7 haben eine dreistündige und die höheren Jahrgangsstufen haben am 11.11.2021 eine vierstündige Klausur bei uns im Haus geschrieben. Anschließend haben sich die Korrektor*innen aller 13 teilnehmenden Schulen aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein am GAL getroffen und die Lösungen gemeinsam bewertet.

Fünf unserer Schüler*innen konnten einen Preis gewinnen und werden am 22.01.2022 in einer Festveranstaltung am PPR nochmal besonders gewürdigt.

Unsere Anerkennung und Glückwünsche gehen jedoch an alle die sich den mathematischen Herausforderungen gestellt haben.
Das waren in diesem Jahr :
Ben Lewis Stock, Emma Sophie Hamza, Mingkang Chen, Jolina Vetter, Kolja Schöne, Finja Schneider, Marit Bode, Tiago Nockemann, Johanna Hoffmann, Elijah Zaiczek, Jonathan Wang, Luc Mathis Schneider, Mikhail Golod, Muhammed Aydogan.

Im letzten Jahr hat es leider keinen Bericht zu der Mathe-Olympiade gegeben. Deswegen sollen hier die Teilnehmer*innen der letzten 60. Olympiade ebenfalls Erwähnung finden.
Das waren:
Hannah Schiltz, Josephine Rößger, Marie Schmidt, Ioan Kindlein, Tiago Nockemann, Max Hering, Mehrdad Noornejad, Negar Noornejad.

Herzlichen Glückwunsch!

© 2019 Gymnasium Auf der Morgenröthe All rights reserved.